Viktors Keinath KC3


Technische Daten :

Ascona C Cabrio Keinath C3
Baujahr 1984
Motor 1.6 S (90 PS)

Ausstattung: Servolenkung, Scheinwerferreinigungsanlage, Nebelscheinwerfer,
elektrische Fensterheber, beheizbare elektrische Seitenspiegel, Zentralverriegelung, höhenverstellbares Lenkrad, Bordcomputer, Lederausstattung, elektrischer Kofferraumöffner, elektrische Antenne, Sitzheizung. Sonnenblenden mit beleuchteten Spiegeln. (Alles Opel-Original-Teile)

Tuning: Lackierung dunkles Bordeaux-Rot-Metallic. Tieferlegung 70/60 mm, Auspuffanlage Gruppe A, Felgen BBS v: 8x15 h: 9x15, Sportlenkrad.

Zur Geschichte des Cabrios:

Restaurier-Dauer: 4 Jahre. Ende 2006 Fertigstellung.

Vor dem Kauf seines Keinath-Cabrio hat sich Viktor lange überlegt ob er sich für den H&T- oder Keinath Umbau entscheiden soll. Da ihm der KC3 optisch besser gefiel war die Wahl schnell getroffen.
Die komplette Innenausstattung wurde original nach der alten Lederausstattung, die auch in beige war, nachgeschneidert. Der Teppichboden ebenfalls in beige.
Die meisten Ausstattungs-Extras wurden nach langer Suche liebevoll nachgerüstet.
Ganze 7 Ascona´s schlachtete Viktor aus um an diese vielen, mach kleine Teile zu kommen, was wohl eine sehr nervenaufreibende Arbeit war.
Nach aktuellem Stand der Dinge
warten noch 2 weitere Keinaths von Viktors Ascona C-Sammlung, die mit gleichem Aufwand restauriert werden sollen.
Da kann man wohl sagen, daß Viktor einen Beitrag zum Erhalt der Ascona Cabrios leistet.

Viktor Rimer, Aulendorf
, RV
11/2006