Reiner´s 1.Hammond & Thiede


1984 ausgeliefert, stand dieses H & T Cabrio der ersten Serie zunächst als Vorführwagen im Dienst von Opel Häusler in München. In zweiter Hand bei einer Frau, durfte er ab sofort nur bei schönem Wetter raus.
Auf der Suche nach einem besonderen Cabrio für die bessere Hälfte, fand Reiner Durst den Wagen 1997 zufällig in einer Kleinanzeige. Ohne Zögern machte er sich auf den Weg Richtung München, wo sich ihm ein gepflegtes, rostfreies und unverbasteltes Cabrio präsentierte.
Aus "Liebe" auf den ersten Blick hat sich ein Hobby entwickelt.
Besonderheiten sind die SR-Armaturen, dazu hatte Voll das rote Lederlenkrad und den passenden Lederschaltsack als Extra geliefert. Dazu passend hat Reiner die rote Innenausstattung eines Manta B GSI Exclusiv samt hinteren Kofstützen und rote Skalen nachgerüstet.
Mit H&R - Federn (Seriendämpfer) liegt der Wagen nun 4 cm tiefer. 7 J x 15 Eta Beta-Felgen mit 195/50 VR15 fühlen sich in den großen Radhäusern nicht ganz so verloren, wie 13-Zöller der ersten Serie. Ein Sportschalldämpfer von Bosal ersetzt das Opel-Endrohr. Für mehr Durchblick sorgt ein zeittypischer Hella-Grill mit integrierten Fernscheinwerfern.

Reiner Durst, Dornstadt, UL
01/2006